Sprache lauter, Sound leiser!

Logo respect.de

Ein schöner Artikel über Easy Listen in der Jugend-Community der Aktion Mensch:

http://www.respect.de/

respect gibt es seit dem Jahr 2000. Sie sind die Jugendcommunity der Aktion Mensch und setzen sich für Toleranz und Anerkennung aller Menschen ein, ganz egal, ob schwarz oder weiß, klein oder groß, dick oder dünn, Christ, Moslem oder Jude, mit oder ohne Handicap! respect.de lädt alle Jugendlichen ein, sich zu informieren, nachzudenken, Spaß zu haben, über die persönliche Zukunft zu diskutieren, Ideen und Träume gemeinsam zu gestalten.

Eine Frage des guten Tons

In der Märkischen Allgemeinen Zeitung findet sich ein interessanter Artikel zum Thema Sprachverständlichkeit. Der Text entstand als Reaktion auf die vielfachen Zuschauerbeschwerden an die Redaktion nach dem letzten NDR-Tatort.

Zum Artikel gelangen Sie hier.

Neu auf DVD

Herr Wichmann_ DVDAb 28.03. im Handel: Herr Wichmann aus der dritten Reihe – eine absolut sehenswerte Doku von Andreas Dressen inklusive Easy Listen-Tonfassung.       »Wer einen wirklich großartigen Dokumentarfilm über deutsche Politik sehen will, muss sich das neue Werk von Andreas Dresen anschauen: ›Herr Wichmann aus der dritten Reihe‹. Andreas Dresen ist für den deutschen Film das, was Muhammad Ali für den Boxsport war.« (Der Tagesspiegel)                                 Zu erwerben u.a. hier.

Nominierung für Hans Sauer-Preis

Hans Sauer

© Hans-Sauer-Stiftung

Der Stiftungspreis mit dem Titel „alterfinden – Neue Technik für ein selbstbestimmtes Leben im Alter“ prämiert Ideen und Innovationen für mehr Lebensqualität im Alter. Die Preisverleihung findet am 18.03. in München statt – wir sind gespannt! Mehr Informationen zum Preis gibt es hier.

EASY LISTEN-Karten für die Berlinale ausverkauft

Berlinale Palast Foto

© Berlinale

Wie letztes Jahr gab es wieder ein großes Interesse an den Karten für die Easy Listen-Tonfassung. Deshalb ist unser Kartenkontingent leider schon erschöpft. Wir hoffen, im nächsten Jahr noch mehr Menschen einen entspannten Kinobesuch ermöglichen zu können und freuen uns nun auf spannende 63. Internationale Filmfestspiele Berlin!

“Gold” für die Ohren

Emily Meyer, Szenenfoto

© SCHRAMM Film

Auch dieses Jahr bietet Easy Listen ein Angebot für Hörgeräteträger auf der Berlinale:

Internationale Filmfestspiele Berlin

GOLD    10.02.2013, 12.00 Uhr Friedrichstadt-Palast

Regie: Thomas Arslan

Darsteller: Nina Hoss, Marko Mandic, Uwe Bohm, Lars Rudolph, Peter Kurth, Rosa Enskat, Wolfgang Packhäuser u.a.

Die Veranstaltung wird realisiert mit freundlicher Unterstützung der Filmförderungsanstalt (FFA). Lesen Sie hier die Pressemitteilung.

ARD richtet Arbeitsgruppe zum Thema Sprachverständlichkeit ein

Mit der neuen Vorgabe der EBU “R128” ist seit Ende August die Lautheitsproblematik der deutschen Fernsehsender gelöst. Die neue Messmethode scheint in der Tat so gut zu funktionieren, dass die Zuschauerbeschwerden in diese Richtung inzwischen gegen Null gehen. Doch nun erhalten die Sender verstärkt Beschwerden über die Sprachverständlichkeit des Fernsehprogramms. Deshalb wird zu diesem Thema nun eine Arbeitsgruppe in der ARD eingerichtet, welche die Übertragung eines sprachoptimierten Tonsignals auf einer weiteren Tonspur thematisiert. Das wäre ein großer Schritt hin zur Anpassung der Audioqualität an die vom demografischen Wandel geprägte Zuschauerstruktur der öffentlich-rechtlichen Sender. So hatte z.B. der Bayrische Rundfunk 2011 ein Durchschnitts-Zuschaueralter von 64 Jahren.

Interview mit Dipl.-Tonmeister Askan Siegfried/NDR im Deutschen Medizinradio

BBC vorbildlich in Sachen Barrierefreiheit

Nachdem die BBC 2011 Best Practise-Richtlinien zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit ihres Programms herausgegeben hat, folgt jetzt der nächste Schritt: in Kooperation mit Hearing Link, dem britischen Hörgeschädigten-Verband, gibt es nun eine Service-Seite im Internet, auf der Zuschauer Kritik und Anregungen direkt an die Produzenten der einzelnen Sendungen weitergeben können. Wir finden: in konstruktiver Beitrag für die Verbesserung der Audioqualität! Ist so etwas in Deutschland auch möglich?

Tonmeister im Gespräch

Die Veranstaltung zum Thema Sprachverständlichkeit im Fernsehen auf der Tonmeistertagung 2012 war ein voller Erfolg. Unter den zahlreichen Gästen waren unter anderem Tonmeister und Techniker vom SWR, NDR, WDR und BR. Weitgehend einig war man sich in der Frage, ob die Mischungen in Sprachverständlichkeit und Lautstärkeverhältniss besser an die Bedürfnisse der Zuschauer angepasst werden sollen. Allein beim NDR sind 80% der Zuschauer über 50 Jahre alt und es gibt allgemein viele Beschwerden zu dem Thema. Hier sind also verstärkte Bemühung wichtig und wir hoffen, dass das Problem in den Sendern in Zukunft nicht wieder unter den Tisch fällt.