DIE MAXIME LAUTET: HÖREN WAS LÄUFT

  Insbesondere ist darauf zu achten, das für eine fernseh-taugliche Fassung das Mischungsverhältnis immer zugunsten der Sprachverständlichkeit gewählt werden muss Technische Richtlinien von ARD, ZDF und ORF

Fernsehen schaut man meistens nicht allein. Das soll auch bei der Nutzung von Easy Listen so sein . Ein weiterer wichtiger Aspekt ist deshalb die volle Kompatibilität von Easy Listen-Tonspuren mit jüngeren Zuschauern und Gut-Hörenden. Ebenso lässt sich die Tonfassung mit sämtlichen Hörhilfen vom Hörgerät über den AV-Kopfhörer bis zur Induktionsschleife problemslos kombinieren. Dies führt in der Summe  auch für hochgradig Schwerhörige zu einer erheblichen Verbessung der Hörsituation – und lässt sogar den Kinobesuch wieder zu einem wahren Erlebnis werden.

Mehr Sprachverständlichkeit – angenehmeres Klangbild

Die dramaturgische Wirkung steht neben der Optimierung des Hörgenusses an oberster Stelle. Deshalb ist ein weiterer hoher Anspruch an unser Angebot, dass das Filmerlebniss  trotz klarerer und deutlicher Sprachmischung erhalten bleibt. Durch den Einsatz eines völlig neuartigen Mischverfahrens wird die Sprachverständlichkeit verbessert und das Klangbild transparenter gestaltet.

Die Technologie ist in ihrer Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigt und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Easy Listen-Mischungen bieten für Millionen von Zuschauern erstmals eigene Tonfassungen, die genau auf  Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dabei ist es uns wichtig herauszustellen, dass Easy Listen kein Ersatz für Untertitel ist. Diese sind für hochgradig schwerhörige und gehörlose Zuschauer zur Gewährung der Barrierefreiheit essentiell.